erwachsene

Jugendliche und Erwachsene

Die bei Kindern häufig auftretenden Probleme schränken nicht selten auch Jugendliche und Erwachsene nachhaltig ein. Auch hier sind mit fachkundiger Unterstützung, Erleichterungen und Lösungen möglich.

Nicht nur bei älteren Menschen kann es durch Unfall, neurologisch Erkrankungen, Schlaganfall oder etwa Tumorbildung zu Störungen und Verlust der Sprach-, Sprech-, Lese- und Schreibfähigkeit sowie des Schluckaktes kommen. Hier gilt es, in enger Abstimmung mit den Fachärzten individuelle Therapieformen anzuwenden.